Wir bieten

Unser christlicher Kindergarten arbeitet nach dem lebensbezogenen Ansatz von Norbert Huppertz.
Das heißt, dass dem Leben in all seinen Facetten, oberste Priorität eingeräumt wird.
Bedingung ist die Realitätsnähe aller Angebote für die Kinder.

Damit alle Kinder eine weitgehendste gleiche Ausgangsposition an Erfahrungen haben, muss immer ein realer Bezug zur Wirklichkeit gegeben sein. Deshalb gehen wir jeden Dienstag, und wenn es sich ergibt auch an anderen Tagen, raus aus dem Haus. Wir gehen z.B. in den Wald, damit die Kinder das Leben im Wald in allen Bildungsbereichen erfahren können. So haben alle eine Chance davon zu erzählen oder ein Spiel, mit dem Inhalt Wald zu spielen und die Fragen dazu zu beantworten. Sie haben es tatsächlich erlebt und j e d e r kann etwas dazu an Erfahrungen beitragen. Sie erleben auf diese Weise Eltern in ihren Berufen (Krankenschwestern, Feuerwehrmänner, Pferdezüchter, Bäcker…), sie erleben wie es in einem Straßenbahndepot aussieht und anderes mehr.
Diese Erfahrungen werden mit Bilderbüchern, didaktischen Spielen, Liedern, Theaterstücken, kreativen Umsetzungen vertieft.

Zum Leben der Kinder gehören die Erfahrungen im Bereich Ökologie (nachhaltige Bildung), Leben mit und in verschiedenen Kulturen, globale Bezüge (z.B. Wasser hier und in Afrika…), das Leben in der Vergangenheit (Geschichte, Architektur…), das Leben zusammen mit den Anderen (verschiedene Generationen, Begabungen, Behinderungen…), verschieden Antworten zum Thema Leben und Tod, Glauben, Antworten auf philosophische Fragen (was ist Freude…) und natürlich auch der nächste Schritt, die Schule. Diese Themen sind in die 10 Bildungsbereiche eingebettet.

Um diese Ansprüche um zu setzen sind wir auf die Zusammenarbeit mit den Eltern in hohem Maße angewiesen. Nur zusammen schaffen wir es den Kindern die Schönheit, die Weite und die Achtung vor dem Leben nahe zu bringen. Dabei helfen die jährlichen Entwicklungsgespräche, 2 große und 2 Gruppenelternabende oder die Feste und Gespräche zwischendurch. Der Großelternnachmittag, die gemeinsamen Erlebnisse beim Drachensteigen, dem Osterspaziergang oder Pfingstpicknick. Eltern stehen uns mit dem Elternbeirat beratend zur Seite oder durch den Förderverein. Besonders freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung mit Ideen, Ausflugsbegleitungen, eigenen Angeboten im Kindergarten…

Im Rahmen eines großen Festes wurde der Einrichtung am 19. Juli 2012 das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht und noch 2 mal bis 2018 verlängert. Die Imker Thüringens überreichten uns 2014 als einzigem Kindergarten Thüringens die Bienenplakette als Anerkennung für die Sorge um die bedrohten, Blüten bestäubenden, Insekten

Termine

November 30 2020 - November 30 2021

Keine Einträge gefunden
> zum Kalender

St. Nikolaus

Katholischer Kindergarten - Erfurt

Logo
Kontakt

Kontaktdaten

Katholischer Kindergarten „St. Nikolaus“

An der Waidwäsche 4 - 99097 Erfurt

Telefon: 0361 65324481

st.nikolaus-erfurt@st-martin-caritas.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr 6.30 - 16.45 Uhr 

Träger

„St. Martin“ Kath. Kindertageseinrichtungen im Bistum Erfurt GmbH

Hauptstraße 12a - 37351 Kefferhausen
Geschäftsführer: Jola Hempel